Jamaika


Warning: Use of undefined constant get_the_ID - assumed 'get_the_ID' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/www/webseiten/inseltipps.de/site/wp-content/themes/inseltipps_v204/functions.php on line 173

Jamaika ist ein Inselstaat in der Karibik, welcher sich südlich von Kuba und westlich von Haiti befindet. Die Insel gehört zur Inselgruppe der Großen Antillen und ist mit einer Fläche von 11.420 Quadratkilometern die drittgrößte ebendieser. Sie ist die Heimat von knapp 2.800 000 Menschen.
Zu Jamaika gehören neben der Hauptinsel, noch die unbewohnten Inselgruppen Pedro Cays und Morant Cays.

Jamaika wurde im Jahr 1494 von Kolumbus entdeckt und von Spanien besiedelt. Die Spanier brachten afrikanische Sklaven auf die Insel. Knapp 150 Jahre später wurde Jamaika britisch.

Seit 1962 ist der Inselstaat unabhängig vom Vereinten Königreich. Die Amtssprache ist Englisch. Die meisten Einheimischen unterhalten sich jedoch auf Patois, welches eine Mischsprache aus Englisch und Afrikanisch ist.

Die Hauptstadt ist Kingston, welche sich im Südosten der Insel befindet. Hier ist einer der beiden internationalen Flughäfen. Der andere ist in Montego Bay.

Die Landschaft Jamaikas wird im Allgemeinen in drei Gebiete unterteilt. Zum einen die Blue Mountains, welche den bedeutendsten Gebirgszug darstellen. Hier befindet sich auch die höchste Erhebung der Insel, der Blue Mountain Peak mit 2256 Metern Höhe. Das zweite Gebiet ist das zentrale Hochland. Das dritte Gebiet bilden die Küstenebenen.

Auf der Insel gibt es 120 Flüsse. Der längste Fluss ist der Black River, in dem aufgrund von Krokodilen Vorsicht geboten ist.

Jamaika ist ein abwechslungsreiches Naturparadies. In den Trocken- und Feuchtwäldern sowie in den Mangrovenwäldern finden verschiedenen Tiere ein Zuhause.

Vor allem viele Vögel nisten hier, allen voran der endemische Nationalvogel Wimpelschwanz. Weitere Tierarten sind die Jamaikaeule, die Jamaikaboa und verschiedene Schmetterlinge.

In den Gewässern rund um die Insel gibt es Seegrasfelder und weite Korallenriffe. Außerdem hier beheimatet ist die seltene Seekuhart, der Karibik-Manatis. Für Taucher gibt es hier also eine ganze Menge zu entdecken.

Die wichtigsten Orte der Insel

Die Hauptstadt Kingston ist das Wirtschaftszentrum Jamaikas. Hier leben 750.000 Menschen. Die Stadt ist nicht sehr attraktiv für Urlauber, da es hier recht laut und schmutzig ist. Ein Ausflug lohnt sich aber auf alle Fälle. Für Kulturbegeisterte ist die historische Altstadt sehr interessant.

Die wichtigsten Urlaubsziele für Touristen auf Jamaika sind Montego Bay, Negril und Ocho Rios.

Montago Bay ist mit 100.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt der Insel. Architektonisch findet man hier viele Unterschiede, von modernen Bauwerken über einfache Hütten bis hin zu historischen Gebäuden. In der Gloucester Avenue befinden sich die meisten Hotels und Gasthäuser sowie Bars, Restaurants und ein Spielkasino.

Der wichtigste Hafen für Kreuzfahrtschiffe befindet sich in Ocho Rios. Rings um diesen locken verschiedene Einkaufzentren und Souvenirläden zu Shoppingtouren. Der ehemalige Fischerort ist heute ein wichtiger Tourismusort.

Die beliebteste Sehenswürdigkeit sind hier die Dunns River Falls, die 200 Meter hohen Wasserfälle.

Den Ort Negril besuchen die meisten Urlauber vor allem wegen seines palmengesäumten Traumstrandes. Dieser zieht sich über 11 Kilometer und bietet mit kristallklarem, warmem Wasser das Badeparadies. Auch Wassersportfans werden hier reichlich bedient.

Insel:
Jamaika

Land:
Jamaika

Zeitzone:
UTC -5

Fläche:
10.990 km²

Einwohner:
2.804.330 (2007)

Hauptstadt:
Kingston

Beliebte Urlaubsorte:
Negril
Montego Bay
Ocho Rios
Runaway Bay
Port Antonio
Calabash Bay

Beliebte Strände:
Strände von Negril
Doktor’s Cave Beach
Cornwall Beach
Ocho Rios Strände
Strände um Port Antonio
Runaway Bay Strand
Und weitere jamaikanische Strände

Das Inseltipps Fazit für Jamaika

Jamaika wird oft als erstes mit Reggae Musik in Verbindung gebracht. Wer Reggae mag, ist hier ganz sicher gut aufgehoben, aber Jamaika hat noch viel mehr zu bieten. Traumstrände, Natur und Kultur. Besonders beliebt ist Jamaika bei Frischvermählten, die ihren Honeymoon hier verbringen. Aber nicht nur (Frisch)Verliebte fühlen sich hier wohl, sondern auch für Familien ist Jamaika empfehlenswert. Verständlich, kann man hier doch so richtig schön entspannen, sonnenbaden und schwimmen. Außerdem kann man sich bei dem großen Angebot an Wassersportarten richtig austoben.

Weitere interessante Seiten zum Thema Jamaika: