St. Lucia


Warning: Use of undefined constant get_the_ID - assumed 'get_the_ID' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/www/webseiten/inseltipps.de/site/wp-content/themes/inseltipps_v204/functions.php on line 173

St. Lucia ist eine Insel der Kleinen Antillen in der Karibik. Sie liegt zwischen St. Vincent und den Grenadinen und Martinique. St. Lucia ist ein 620 km² großer, unabhängiger Inselstaat Mitglied im Commonwealth of Nations.
Die Hauptstadt ist Castries. Die Amtsprache ist Englisch, doch die meisten Inselbewohner unterhalten sich in der Kreolsprache Patois.

Saint Lucia ist umgeben von einer 158 Kilometer langen Küste. Die höchste Erhebung der Insel ist der Mount Gimie mit 950 Metern.

Im Süden der Insel gibt es die beiden inaktiven Vulkane Gros Piton und Petit Piton.  Das Gebiet, welches die so genannten Twin Pitons umgibt, gehört zum Unesco-Weltnaturerbe. Fast 30 Prozent der Insel ist von tropischen Wäldern bedeckt.

Der wichtigste Wirtschaftsfaktor ist mittlerweile der Tourismus, wobei auch der Export landschaftlicher Produkte wie Bananen, Mehl und Reis  einen hohen wirtschaftlichen Teil ausmacht.

Auf Saint Lucia will man den Massentourismus fernhalten. Zwar gibt es Hotels auf der Insel, aber diese sind so platziert, dass die Natur und die schönen Strände unberührt bleiben.

Die Insel ist sehr beliebt bei Frischvermählten zum Flittern oder gar zum Heiraten.

Die wichtigsten Orte

Touristisch erschlossen ist die Insel vor allem im Norden, Nordwesten und Westen.
Hotels gibt es unter anderem in der Bucht von Marigot Harbour und in und um die Hauptstadt Castries.

Castries ist mit 11.200 Einwohnern auch die größte Stadt der Insel. Sehenswert ist auch das Fischerdorf Anse-la-Raye. Hier sieht man viele alte Häuser, deren Architektur an die französische und englische Kolonialherrschaft erinnert.

Ganz in der Nähe befinden sich die Wasserfälle Anse-la-Raye Falls und River Rock Falls. Auch einen Ausflug wert ist der Ort Soufriere, in dessen unmittelbarer Nähe sich der Nationalpark befindet.

Aktivitäten

An den schönen Stränden der Insel kann man hervorragend das blaue Wasser des Meeres und die Ruhe genießen.

St. Lucia bietet entlang der Westküste viele Tauchspots. Die vielseitige karibische Unterwasserwelt lockt jährlich etliche Taucher an.

Naturliebhaber können sich im Nationalpark und im Naturschutzgebiet rund um die Vulkane auf Entdeckungsreise begeben. Auf der Insel gibt es verschiedene Möglichkeiten zu golfen.

St. Lucia auf einen Blick

Inselgruppe:
Kleine Antillen
Karibische Inseln

Land:
Eigenständiger Mitgliedstaat des Commonwealth of Nations

Zeitzone:
UTC -4

Fläche:
619 km²

Einwohner:
etwa 172.900

Hauptstadt:
Castries

Beliebte Strände:
Vigie Beach
Reduit Beach
Choc Beach
Marisule Beach
Anse Cochon

Das Inseltipps Fazit für St. Lucia

Diese weitgehend natürliche Karibikinsel ist nicht ohne Grund beliebt bei Frischverheirateten als Ziel für ihren Honeymoon. Hier kann man es sich richtig gut gehen lassen, entspannen und Romantik genießen. Die wilde Natürlichkeit der Insel, an Land und unter Wasser, macht sie zudem zu einem perfekten Ziel für Naturfreunde und Tauchbegeisterte.