Dominikanische Republik


Warning: Use of undefined constant get_the_ID - assumed 'get_the_ID' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/www/webseiten/inseltipps.de/site/wp-content/themes/inseltipps_v204/functions.php on line 173

Die Dominikanische Republik liegt zwischen Karibik und Atlantik. Der Inselstaat liegt auf der Insel Hispaniola, die zu den Großen Antillen gehört. Im Osten ist die Dominikanische Republik durch den Kanal de la Mona von Puerto Rico getrennt und im Westen von Haiti begrenzt.
Die Bewohner, die Dominikaner, stammen vorwiegend von afrikanischen Sklaven ab. Diese mischten sich mit europäischen Einwanderern, von denen die meisten Spanier waren.
Die Landessprache ist Spanisch und die Währung der Peso Dominicano.

In dem Inselstaat leben knapp 9.500000 Menschen. Die Hauptstadt ist Santo Domingo.
Die Dom Rep, wie sie oft umgangssprachlich genannt wird, ist eine gebirgige Insel. Lediglich der Osten ist relativ flach und im Norden befindet sich ein breites Längstal. Es gibt vier große Gebirge, die die Landschaft prägen.

Im Inselzentrum befindet sich das Cordillera Central, wo sich auch die höchste Erhebung befindet, der Pico Duarte mit 3.098 Metern. Dieser ist der höchste Berg der Karibik.

Im Norden befindet sich das Cordillera Septentrional, im Osten Cordillera Oriental und Costera del Caribe und im Südwesten die Sierra de Baoruco, welche an Haiti grenzt.

Die Vegetation der Insel bietet viel: tropische Regenwälder, Bergwälder, Savannen- und Dornbuschlandschaften.

Als Tourist bekommt man schnell das Gefühl, dass die Uhren in der Dom Rep anders ticken. Hier geht alles noch in aller Ruhe zu. Stress und Hektik sind Fremdwörter. Pünktlichkeit wird anders ausgelegt, was man auch bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel berücksichtigen sollte.

Das Klima ist tropisch und die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 25°C, wobei es zwei Regenzeiten gibt; von Mai bis August und November/Dezember.

Die wichtigsten Orte der Insel

Die Hauptstadt Santo Domingo ist mit rund 3,3 Miollionen Einwohnern die größte Stadt der Karibik. Die Stadt ist historisch geprägt von der spanischen Kolonisation. Viele Bauwerke aus dieser Zeit werden restauriert, um sie weiterhin zu erhalten.

Vor allem die historische Altstadt, Ciudad Colonial, ist deshalb sehr empfehlenswert. Sie steht unter dem Schutz des UNESCO Weltkulturerbes. In der Altstadt befindet sich auch die Einkaufsstraße El Conde. Hier kann man ganz gemütlich shoppen gehen.

Dass Santo Domingo auch lebendig ist und vor allem nachts, merkt man in der Fußgängerzone Calle Las Damas, wo sich verschiedene Bars, Cafés und Restaurants befinden. Hier wird getanzt und musiziert, dass es die Besucher mitreißt.

Die wichtigste Industriestadt, Santiago de Caballeros, befindet sich mitten im fruchtbaren Cibao-Tal. Hier ist das Anbauland verschiedenster Pflanzen, vor allem aber Tabak. Die hochwertigen Zigarren, die hier hergestellt werden, sind eine wichtige Einnahmequelle der Dominikanischen Republik.

Weitere wichtige Orte sind Puerto Plata, die Halbinsel Samana und Punta Cana.

Die Strände der Insel

Die Dominikanische Republik bietet über 600 km weiße Sandstrände, die traumhaft schön sind. Dank der vielen Palmen bieten sie eine herrliche Kulissen zum Relaxen und Sonnen. Dazu lädt das klare warme Wasser zum Schwimmen und Planschen ein. Eine Liste der beliebten Strände fnden Sie weiter unten im Text.

Aktivitäten

Die Dom Rep bietet viel für ihre Besucher. Unter andrem Kultur in den Städten mit ihren Hinterlassenschaften der Kolonialzeit. Die Insel ist auch ein Wanderparadies. Es gibt über zehn Nationalparks.

Aber vor allem die Wassersportler und die Strandliebhaber kommen auf ihre Kosten. Natürlich bietet die bizarre Unterwasserwelt und das klare Wasser eine Traumkulisse für Taucher.

Besonders beliebt ist aber seit einigen Jahren das Kite Surfen. Einmal im Jahr treffen sich auf der Insel die Top Kite Surfer der Welt und zeigen, was sie können.

Auch auf dem Wasser gibt es eine Menge zu sehen. Bei Whale Watching Touren kann man den Großen des Meeres ganz nah sein.

DomRep auf einen Blick

Insel:
Dominikanische Republik

Land:
Dominikanische Republik

Zeitzone:
UTC -4

Fläche:
48.730 km²

Einwohner:
9.507.130 (2007)

Hauptstadt:
Santo Domingo

Beliebte Urlaubsorte:
Santo Domingo,
Boca Chica,
Juan Dolio,
Bayahibe,
Lago Enriquillo,
Luperon,
Sosua,
Puerto Plata,
Cabarete,
Las Terrenas,
Las Galeras,
Punta Cana und
Uvero Alto.

Beliebte Strände:
Strand Boca Chica,
Playa de Bayahibe,
Playa Dominicus,
Playa de Juan Dolio,
Playa Bavaro,
Playa Macao,
Playa Punta Cana,
Playa de Cortecito,
Playa Dorada,
Playa Maimon,
Playa Cofresi,
Strand von Sosua,
Strand von Cabarete,
Strände von Las Terrenas,
Strände von Las Galera und
weitere Strände an der Costa del Coco.

Das Inseltipps Fazit für die Dominikanische Republik

Die Dominikanische Republik ist ideal für alle, die ihre freien Tage an tollen Stränden verbringen möchten. Ausflüge ins Hinterland mit einzigartigen Nationalparks und Wasserfällen sowie die lebhaften Inselorte bereichern den Urlaub in der DomRep.