Boa Vista (Kapverden)


Warning: Use of undefined constant get_the_ID - assumed 'get_the_ID' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/www/webseiten/inseltipps.de/site/wp-content/themes/inseltipps_v204/functions.php on line 173

Die drittgrößte Kapverdische Insel ist Boa Vista. Ihr Name bedeutet übersetzt ‚Schöne Aussicht‘ und der Name ist Programm.

Sie liegt 455 km entfernt zum Cap Vert, welches die westlichste Spitze Kontinentalafrikas bildet. Sie ist dem afrikanischen Kontinent damit am nächsten.

Inselbeschreibung

Die Insel ist 620 km² groß und gleicht in den weitesten Teilen einer Wüste. Sie ist sehr flach und nur im Inselinneren stechen einige Vulkanschlote hervor. Um das Eiland herum befinden sich weite helle Sandstrände.

Bei Jahrestemperaturen zwischen 20 und 32°C, geht auf Boa Vista alles gemütlich und mit ganz viel Ruhe zu. Hektik ist für diese Insel ein Fremdwort.

Nach der Eröffnung des internationalen Flughafens hat der Tourismus auf der Kapverdeninsel zugenommen, dennoch ist es hier wesentlich ruhiger als zum Beispiel auf Sal.

Landschaftlich sind die beiden Inseln allerdings recht ähnlich, geprägt von Sand- und Geröllwüsten und einigen niedrigen Gebirgszügen. Die über 55 Kilometer langen traumhaften Strände Boa Vistas mit viel Sonne und dem türkisfarbenen Atlantik stets vor der Haustür – das sind ideale Bedingungen für Wassersportler.

Städte der Insel

Wichtigster Ort und Hauptstadt Boa Vistas ist die gemütliche Hafenstadt Sal Rei. Hier bekommt man auf dem Hauptplatz, der Praca de Santa Isabel, alles was man braucht.

Ein besonderer Hingucker ist auch die Kirche Igreja da Santa Isabel, die direkt neben dem Hauptplatz ist. Sie ist im Kolonialstil erbaut und hat eine barocke Fassade.

Sal Rei hat einen Hafen von dem aus Fähren zu den Inseln Santiago, Sal und Maio verkehren.

Im Südwesten befindet sich der verlassene Ort Rabil, wo man eine kleine Töpferei besuchen kann und die Kirche Sao Roque.

Die älteste Siedlung der Insel ist Povoacao Velha, wo Besucher gern die kleine Kirche Igreja Nossa Senhora da Conceicao besichtigen.

Strände der Insel

Zum Baden eignen sich in der Hauptstadt am besten die Buchten. Denn dort ist man durch die vorgelagerte Insel Ilheu de Sal Rei windgeschützt.

Die Praia de Santa Monica im Süden von Boa Vista gilt als schönster Strand der Kapverden.

Weitere schöne Strände sind südlich der Hauptstadt Praia do Estoril, sowie Praia de Carlota und die Praia da Chave. Im Norden befindet sich die Praia de Cabral.

Die einsamen Strände im Osten der Insel weniger zum Baden sondern eher für lange Spaziergänge.

Boa Vista auf einen Blick

Insel:
Boa Vista

Land:
Kapverden

Inselgruppe:
Ilhas de Barlavento

Zeitzone:
UTC-1

Fläche:
620 km²

Einwohner:
ca. 4700

Hauptstadt:
Sal Rei

Beliebte Orte:
Sal Rei
Rabil
Povoacao Velha

Beliebte Strände:
Strand Praia de Santa Monica
Praia do Estoril
Praia de Carlota
Praia da Chave
Praia de Cabral
Buchten von Sal Rei

Das Inseltipps Fazit für Boa Vista

Urlaub auf dieser Kapverdischen Insel verspricht vor allem Ruhe und Entspannung. Die  traumhaften weißen Sandstrände die die Insel umgeben laden zum Verweilen ein – egal ob zum Schwimmen, Sonnenbaden, Tauchen oder Surfen.