Isla Margarita


Warning: Use of undefined constant get_the_ID - assumed 'get_the_ID' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/www/webseiten/inseltipps.de/site/wp-content/themes/inseltipps_v204/functions.php on line 173

Die karibische Isla Margarita gehört zur Inselgruppe der Kleinen Antillen. Politisch zählt die Insel zum venezolanischen Bundesstaat Nueva Esparta. Ihre Hauptstadt La Asuncion ist zugleich Hauptstadt des Bundesstaates.

Die Insel ist knapp 70 km breit und 40 km lang und hat eine Fläche von knapp 1.100 km².

Die Isla Margarita ist das Tourismuszentrum von Venezuela, von welchem sie nur 40 km entfernt liegt. Zur gleichnamigen Hauptinsel gehören außerdem die beiden vorgelagerten Inseln Coche und Cubagua. Die Landesprache ist Spanisch.

Im Osten ist die Insel recht belebt und die Landschaft üppig bewachsen. Hier ist auch der Nebelwald von Margarita. Im Westen hingegen, wo auch die Halbinsel Macanao ist, leben nur wenige Menschen und die Landschaft ist karg.

Die Insel wird von Ihren Einwohnern stolz „Perle der Karibik“ genannt.

Wann ist die beste Reisezeit?

Diese Karibikinsel kann man, dank der ganzjährig beständigen Temperaturen um die 30 Grad, besuchen wann man Lust und Zeit hat. Von November bis März ist Regenzeit, aber meistens regnet es morgens oder abends. Ein großes Plus ist, dass die Insel außerhalb der Hurrikangebiete liegt!

Die wichtigsten Orte

Die größte Stadt und das wichtigste Tourismuszentrum ist Porlamar. Hier befindet sich auch das Shoppingzentrum der Insel. Der wohl beliebteste Treffpunkt der Stadt ist die Plaza Bolivar in der Altstadt.

Direkt nebenan steht die Kirche San Nicolas, in der man eine Kopie der schwarzen Madonna von Montserrat anschauen kann. Das Wahrzeichen der Stadt ist ein achteckiger 80 m hoher Leuchtturm aus dem 19. Jahrhundert.

Playa El Agua im Norden ist ein weiterer beliebter Touristenort. Hier warten breite palmenbewachsenen Strände geradezu auf ihre Besucher. Hier ist der Begriff „typisch karibisch“ nicht übertrieben.

Die Hauptstadt La Asuncion besitzt nach wie vor den Charakter einer Kleinstadt. Wichtigster Fleck ist auch hier eine Plaza Bolivar. Sehenswert ist das Kastell Santa Rosa, eine Festung aus dem 17. Jahrhundert.

Weitere schöne Orte sind Pampatar und Juan Griego.

Die Strände der Perleninsel

Die Küstenlänge der Isla Margarita beträgt 165 Kilometer. Hier folgt ein Strand mit feinem Sand dem anderen. Egal ob an eindrucksvollen Steilhängen in Lagunen oder Buchten. Die Strände sind abwechslungsreich und traumhaft schön.

Allen voran die Playa El Agua, diese gilt unter den Einheimischen und Besuchern als der schönste Strand der Insel. Unzählige Palmen kreieren eine tolle Kulisse und spenden Schatten, dazu weißer Sand und blaues Meer.

Die Playa Caribe ist 1.200 Meter lang und ebenfalls sehr beliebt. Auch hier erwarten den Besucher pudrig weißer Sand und etliche Palmen. Der Wellengang ist zeitweise recht hoch.

Ein weiterer palmengesäumter Strand ist die Playa El Yaque, der sich über 2 km zieht. Dieser hat sich im Verlauf der Jahre zu einem populären Surfspot entwickelt, der weltweit bekannt ist.

Weiter Strände sind Gasparico, Playa El Cardon, Playa El Tirano, Playa Parguito, Playa Manzanillo, Playa Zaragoza und Playa La Galera.

Isla Margarita auf einen Blick

Inselgruppe:
Kleine Antillen
Karibische Inseln

Land:
Venezuela

Zeitzone:
UTC -4

Fläche:
1076 km²

Einwohner:
etwa 436.900

Hauptstadt:
La Asuncion

Beliebte Orte:
Porlamar
Pampatar
Juan Griego
La Asuncion

Beliebte Strände:
Playa El Agua
Playa Caribe
Playa El Yaque
Gasparico
Playa El Cardon
Playa El Tirano
Playa Parguito
Playa Manzanillo
Playa Zaragoza
Playa La Galera

Das Inseltipps Fazit für die Isla Margarita

Diese Insel ist für jeden Badeurlauber ein Traum. Unzählige wunderschöne typische Karibikstrände reihen sich aneinander und bieten eine riesige Auswahl. Die meisten Strände sind nicht unbedingt familienfreundlich.

Wer sich am Strand mal langweilt und was anderes machen will, findet viel Auswahl. Entweder beim Wandern im Nationalpark oder beim Kulturprogramm in den Städten. Verbreitet kann man auch Inseltouren buchen, um sich ein Bild von der gesamten Insel zu verschaffen. Die Isla Margarita ist Karibik pur!